facebook-icon g-plus-icon twitter-icon
LEIBL22

ELEGANZ IST DIE KUNST, STIL UND CHARAKTER MITEINANDER ZU VERBINDEN. POTSDAM IST ELEGANZ.

Potsdam, die Landeshauptstadt Brandenburgs, ist bekannt für seine Vielfalt aus Schlössern, Villen und mondänen Häusern. Weltbekannte Parks, renommierte Restaurants und ein hochwertiges kulturelles Angebot locken zu jeder Jahreszeit die Menschen an. Sowohl Touristen als auch Einheimische schätzen die überragende Lebensqualität der Stadt. Potsdam verkörpert ehrwürdige Noblesse und Aufbruchsstimmung gleichermaßen.

Schließlich ist die alte königliche Residenzstadt wirtschaftlich längst in der Gegenwart angekommen. Seit Jahren gewinnt Potsdam an Bedeutung für die Kreativszene rund um Film, Mode und Design. Auch Wissenschaft, Forschung und Bildung haben sich mit zahlreichen Unternehmen etabliert. Sie schaffen Arbeitsplätze mit Zukunftsperspektiven.

03_Bild_ 04_Bild 05_Bild

STIL IST BEKENNTNIS. KEINE FORMSACHE. VARIANZ WILLKOMMEN. WANDEL EBENSO.

Anspruchsvoll zu leben bedeutet auch, stilvoll zu wohnen. Wenn dabei neben Wohnqualität auch Wertsteigerungspotenzial zählt, finden sich die begehrtesten Lagen für Eigentumswohnungen in Potsdam rund ums Zentrum: Gute Argumente für die Leiblstraße 22, die direkt am Holländischen Viertel liegt. Das europaweit einzigartige Bauensemble wurde um 1740 für holländische Handwerker erbaut, die in Potsdam tätig waren. Heute ist das Viertel komplett saniert und eine Augenweide für Architekturliebhaber.

Wohnen in der verkehrsberuhigten Leiblstraße heißt auch, sich unter Nachbarn zu befinden, die ebenso hohe Ansprüche an Atmosphäre, Status und Komfort stellen. Und wer neben städtischer Energie auch Entspannung erfahren will oder im Grünen joggen möchte, freut sich über kurze Wege zu Parks und Gewässern wie Heiliger See oder Tiefer See.

Mitten im Geschehen in Potsdam: Die Leiblstraße 22 ist eingebettet zwischen Holländischen Viertel und Heiligem See. Zur Brandenburger Straße, der Fußgängerzone mit zahlreichen Geschäften, gelangt man in wenigen Gehminuten. Öffentliche Verkehrsmittel sind sehr gut erreichbar.

03_Bild_ 04_Bild 05_Bild